Current Cravings

Mittwoch, 14. Oktober 2015

Hallo Leute,
Ich melde mich heute nur ganz kurz (und ganz durcheinander) nach langer Zeit mal wieder. Ihr kennt die Ausreden ja schon: Schule, keine Zeit, keine Ideen... Das Übliche halt.

Ich habe die ersten zwei Klausuren geschrieben und jetzt heißt es erstmal: Ferien! Entspannen, und danach geht es in die richtige Klausurenphase, worauf ich mich einfach mal gar nicht freue.

Ich wollte heute mal einen "Current Cravings" Post posten, da Ich in ca. 2 Wochen schon Geburtstag habe. Und dachte ich mir, dass das eine gute Gelegenheit ist, so ein Post zu schreiben. Ich werde nämlich 16, da so viele von euch sich bei meinem letzten Post sich darüber gewundert haben, dass Ich erst 15 bin. Zugegeben, der Mantel lässt mich wirklich etwas älter erscheinen.

Wann habt ihr Ferien? Und fahrt ihr irgenwo hin?
Liebe Grüße, Kathrin
Pullover - H&M | Uhr - Michael Kors | Schal - Acne Studios | Schuhe - Adidas | Polaroidkamera - Fujifilm | Cardigan - H&M

Grey Coat

Sonntag, 27. September 2015

Hallo Ihr Lieben,

Ich melde mich nach langer Zeit mal wieder, nachdem die Schule angefangen hat, hatte ich gar keine Zeit mehr um mich um den Blog zu kümmern. Und bald stehen sogar schon die ersten Klausuren an, aber dann gibt es in drei Wochen zum Glück wieder Herbstferien, welche Ich wahrscheinlich damit verbringen werde, Castle zu gucken, da jeder meine Freunde in Urlaub fährt. Nur Ich bleibe zuhause.

Und da in Hamburg das Wetter in den Herbstferien gewöhnlich schon sehr kalt und verregnet ist, habe ich heute das perfekte Outfit dafür an. Einen gemütlichen Herbst/Wintermantel in sehr (wie immer) schlichten Farben. Das Outfit ist sehr schlicht, aber bei diesem Wetter kommen knallige Farben auch micht in Frage (tun sie bei mir ja sonst auch nicht)

Wie findet ihr das Outfit?
Liebe Grüße, Kathrin







Shirt, Coat - Topshop | Jeans - American Apparel | Bag - Zara | Boots - Forever 21

Current High End Make Up Favorites

Dienstag, 8. September 2015

Hallo Ihr Lieben,

Ich habe mir überlegt mal wieder etwas Abwechslung in den Blog zu bringen, da die letzten Posts alle nur über Outfits und Reisen (mit ein Paar kleinen Ausnahmen) und deswegen wollte ich heute etwas über meine andere "Leidenschaft" schreiben. Ich habe schon ganz früh mit dem Schminken angefangen, damals aber nur mit ganz günstiger Schminke von Essence oder p2.

Als ich in Amerika war, habe ich dann mein erstes High End Produkt gekauft und seither wurden es immer mehr. Nicht sehr viele, alle gehyped und hauptsächlich MAC. Und meine Liebsten wollte ich euch heute mal zeigen.
Ich trage übrigens nicht oft Make Up. Nur Concealer, Mascara ud Augenbrauen für die Schule und dann für Fotos mache ich meistens immer alles drauf. Ich habe auch gar keine Probleme einfach mal gar nichts zu tragen. Das mache ich nämlich auch sehr oft.

Gebt ihr gerne mehr Geld für Make Up aus oder kauft ihr doch lieber in der Drogerie?

 Liebe Grüße, Kathrin


Benefit Hoola Bronzer Ich glaube ich muss dazu nicht mehr viel sagen. Er hat eine schöne Farbe und er hält auch lange auf meiner Haut. Nur der Preis ist mit 35€ leicht übertrieben.
Urban Decay Naked Palette Auch die kennt jeder. Ich meinte oben ja schon, dass ich wirklich nur gehypte Produkte habe. Aber so kann man sich einfach Fehlkäufe ersparen. Die Farben sind alle super pigmentiert und halten auch den ganzen Tag.


MAC Pro Longwear Concealer Meine neueste Errungenschaft. Wie der Name schon sagt, hält er superlange, was für mich auch sehr wichtig ist, da ich mich in der Schule nicht nachschminken will. Die Farbberatung bei MAC war auch super und die Farbe ist perfekt. Es ist übrigens NW20, also die zweithellste. Nicht so dunkel wie auf dem Bild
MAC Lipstick in DIVA & MAC Lipliner in Burgundy Mein mit Abstand gewagtestes Produkt. Ich finde dunkelrote Lippen so wunderschön, und Ich finde, dass mir das auch eigentlich ganz gut steht. Natürlich kann ich den nur zu besonderen Anlässen tragen. Vielleicht trage ich den in meinem nächsten Outfit.



MAC Mineralize Skinfinish Soft&Gentle Dieses Produkt wird mir für die nächsten 20 Jahre halten. Mindestens. Ich liebe diesen Highlighter. Was soll man mehr dazu sagen? Falls ihr nach einem guten Highlighter sucht, kann ich euch diesen definitv ans Herz legen. Ich persönlich liebe es aber auch Highlighter zu tragen. Am besten viel. Auch wenn das manchmal auch etwas zu viel ist

Snake Sneaker

Dienstag, 1. September 2015

Hallo Ihr Lieben,

Überraschung! Ich habe ausnahmsweise mal keine schwarzen Booties an. Sondern Sneaker, die nicht schwarz sind. Zugegeben, Ich habe die gleichen Schuhe auch noch mal in schwarzer Ausführung, aber heute geht es um die wahrscheinlich ausgefallensten Schuhe, die je in mein Kleiderschrank einziehen werden.. und zwar Slip-On Sneaker im Schlangenlook.
Normalerweise bin Ich gar keine Sneakerperson. Ich habe kein Paar Nikes, Adidas' oder New Balance. Höchstens meine geliebten Converse. Dennoch haben es mir diese Slip-Ons von Vans es mir angetan.
Da Ich mich zuerst nicht entscheiden konnte, ob Ich lieber die schlichteren Schwarzen, oder doch die ausgefallenen Schlangenschuhe nehmen sollte, habe ich nach langem Hin und Her letztendlich die Schlangenschuhe bestellt. Aber nachdem die angekommen sind, habe ich mich direkt verliebt und mir circa 5 Tage später nochmal die schwarzen Schuhe gekauft.
Jedoch habe Ich sie bestellt als ich in Amerika war, wo sie sehr viel günstiger sind. Von daher kann ich euch leider nicht sagen, wo man sie in Deutschland kaufen kann. Falls ihr interessiert seid, guckt ihr am Besten mal online.

Aber genug geredet von den Schuhen... Ich habe sie mit einer schlichten weißen Hose kombiniert und mit meiner geliebten Lederjacke. Außerdem dazu ein schwarzes löchriges T-Shirt von Brandy Melville. Glaubt mir, Ihr wollte nicht wissen, wie viele Kommentare und Fragen ich schon bekommen habe, ob die Löcher absichtlich da sind oder nicht. Jeder trägt Löcherhosen, also warum kann man keine Löchershirts tragen?
Außerdem ist mir aufgefallen, dass ich bei wirklich jedem einzelnen Post diese Tasche trage. Das liegt einfach daran, dass Ich es hasse große Taschen mit mir herum zu tragen, und das die kleine schwarze wirklich zu allem passt. Also falls ihr Vorschläge für schöne Taschen habt, damit Ich nicht immer nur eine einzige Tasche mit mir rumtrage, dann immer her damit.

Wie gefallen euch die Schuhe?
Liebe Grüße, Kathrin










Jacket, Bag - Zara | Shirt - Brandy Melville | Jeans - Mango | Shoes - Vans

Côte d'Azur - French Riviera

Donnerstag, 27. August 2015

Hallo Ihr Lieben,

Ich war die vergangenen zwei Wochen in Cannes auf einer Sprachreise und wollte euch heute ein Paar Bilder davon zeigen. Die Côte d'Azur ist wirklich wunderschön und Ich will auf jeden Fall nochmal zurück kommen. Außerdem haben wir noch Ausflüge nach Antibes und Grasse gemacht, welche auch beide sehr schöne Städte sind. Leider haben wir es nicht mehr geschaft uns Nizza oder Monaco anzugucken, aber vielleicht kann man das beim nächsten Mal wiederholen.

Was habt ihr bzw. macht ihr in den Ferien?
Liebe Grüße, Kathrin








Leather and Flanell

Sonntag, 23. August 2015

Hallo Ihr Lieben,
Ich habe heute mal wieder ein Ouftit für euch, und außerdem habe ich das Gefühl, dass ich jeden Outfitpost so anfange. Wie dem auch sei.. Ich trage heute zu allerersten Mal auf diesem Blog ein 'All Black Everything' Outfit, wenn man die Karos auf dem Flanell nicht dazu zählt.

Mein absolutes Lieblingsstück in diesem Outfit ist die Lederjacke, die ich erst vorherige Woche beim Zara in Cannes (Dazu hört ihr im nächsten Blogpost mehr) gekauft habe. Ich bin schon seit Ewigkeiten auf der Suche, nach einer perfekten Lederjacke. Es gibt sehr viele schöne von Zara, die allerdings Echtleder sind, und deswegen alle leider sehr teuer sind. Aber zum Glück habe ich eine gute Fakeleder Variante gefunden und ich weiß jetzt auch gar nicht mehr, was ich vorher immer angezogen habe. Kennt ihr das auch?
Ein weiteres Teil, welches mir sehr gut gefällt, sind die schwarzen Boots. Ich trage Boots so gut wie jeden Tag, weshalb diese hier auch schon mein fünftes Paar innerhalb von 1 1/2 Jahren sind. Aber da diese von Forever21 sind, waren sie auch nicht all zu teuer, und mein Geldbeutel konnte auch noch ein fünftes Paar Boots vertragen.

Wie findet ihr die Lederjacke und seid ihr auch so bootsüchtig wie ich?
Liebe Grüße, Kathrin










Jacket, Flanell - Zara | Top - Miss Selfridge | Jeans - Topshop | Shoes - Forever21

Simple Summer Outfit

Freitag, 24. Juli 2015


Hallo Meine Lieben,

Ich habe jetzt auch endlich Ferien und obwohl Ich eigentlich schon seit 7 Monaten nicht mehr richtig in der Schule war und Ich ja auch schon meinen eigentlichen Sommerurlaub hinter mir habe, freue Ich mich sehr auf die Ferien. Die letzten paar Tage habe Ich in Berlin verbracht und Anfang August fliege Ich nach Südfrankreich, genauer gesagt nach Cannes, und dort verbringe Ich zwei Wochen in einer Sprachschule um mein Französisch noch etwas aufzubessern bevor Ich nächstes Jahr ins Sprachprofil gehe.
Falls Ihr euch fragt; Ich wiederhole eine Klasse, da Ich das letzte halbe Jahr nur schwer aufholen könnte und Ich außerdem letztes Jahr mit meiner Profilwahl sehr unzufrieden war. Also heißt es für mich noch ein Jahr mehr die Schulbank zu drücken.

Aber eigentlich soll es in diesem Post auch gar nicht um Schule gehen, sondern um mein Outfit, welches dieses Mal sehr schlicht ausgefallen ist. Aber in Berlin (wo diese Bilder entstanden sind) war es sehr warm, und dann hält man es in schwarzen Skinny Jeans einfach nicht aus. Also habe Ich mich für ein schlichtes Shirt, eine Jeansshorts, meine geliebte Tasche, die jetzt übrigens einen kleinen Freund bekommen hat, und Birkenstocks. Manche Lieben sie, die Mehrheit hasst sie, und Ich liebe sie! Sie sind so bequem und meiner Meinung sehen sie auch gut aus.

Wie findet ihr Birkenstocks?
Liebe Grüße, Kathrin
Shirt, Bag - Zara | Shorts - H&M | Keychain - Primark | Shoes - Birkenstock | Glasses - Charlotte Russe

USA-Tagebuch #8 | California

Freitag, 10. Juli 2015

Hallo Ihr Lieben,

Heute kommt mein wahrscheinlich letztes USA Tagebuch. Und zwar wollte ich euch einfach nochmal die restlichen Bilder aus Kalifornien (und auch Nevada und Arizona) zeigen. Leider habe ich es in Las Vegas irgendwie verpeilt irgendwelche Fotos zu machen, also zeige ich euch heute nur Fotos vom Hoover Dam, Grand Canyon und Los Angeles.

Unser Hotel in LA war nicht direkt in der Innenstadt, sondern in Santa Monica. Direkt am Strand und 5 minuten vom Santa Monica Pier entfernt. Obwohl ich schon so viel gutes von LA gehört hatte, hat mich die Stadt nicht wirklich umgehauen. Alles ist übertrieben teuer, überall ist Stau und auch die Stadt an sich ist auch nicht so wunderschön. Aber wir waren auch nur 3 Tage in LA, wovon wir einen Tag in den Universal Studios waren, von daher kann man da gar nicht so viel von der Stadt sehen.

Wart ihr schonmal in LA oder Amerika überhaupt?
Liebe Grüße, Kathrin












Edgy meets bohemian

Freitag, 3. Juli 2015

Hallo Meine Lieben,

Ich bin jetzt seit ein paar Tagen wieder zurück zu hause und habe natürlich nach sehr (!) langer Zeit, wieder Outfitfotos gemacht. Keine Sorge, die restlichen Bilder aus meinem Kalifornienurlaub kommen die Tage noch. Außerdem habe ich noch die Blogvorstellung etwas verlängert, und jetzt könnt ihr euch noch bis zum 03. August bewerben.

Diesmal gefällt mir mein Outfit richtig gut. Normalerweise habe Ich immer Probleme kurze Hosen zu finden, die gut aussehen und auch noch bequem sind. Und diese Hose ist das beides auf jeden Fall. Außerdem hat der Hut bei den Temperaturen nicht nur die Funktion gut auszusehen, sondern auch von der Sonne zu schützen. Obwohl der dann wahrscheinlich wieder viel zu warm ist, haha. Und ich trage mal was anderes als Converse oder meine Chelsea Boots. Also das ist schonmal ein Fortschritt.
Mir gefällt einfach dieser Look zwischen Edgy, mit den dunklen Farben, und Bohemian, mit den Sandalen und der Ringe, richtig gut.

Wie findet ihr denn das Outfit?

Liebe Grüße, Kathrin



Hat, Shorts - H&M | Shirt, Necklace - Brandy Melville | Shoes, Rings - Forever21 | Bag - Zara | Glasses - Mango | Rings – Topshop | Lipstick – Chanel Rouge Allure Velvet 40










USA-Tagebuch #7 | Washington & California

Montag, 22. Juni 2015

Hallo Meine Lieben,
Nachdem ich mich mal wieder seit einer Ewigkeit nicht mehr gemeldet habe, wird es definitiv Zeit mal wieder etwas zu posten. Mittlerweile bin Ich nicht mehr in Texas, sondern im Westen der USA. Genauer gesagt bin Ich gerade im Auto auf dem Weg nach Las Vegas.
Ich weiß gar nicht, was Ich alles schreiben soll, da in den letzten 5 Monaten einfach so viel passiert ist und Ich gar nicht glauben kann, dass Ich in wenigen Tagen schon wieder nach Deutschland fliege. Ich kann nur sagen, dass die letzte Zeit ein Erlebnis mit Aufs und Abs war, die Ich mit Sicherheit nie wieder vergessen werde. Aber Ich bin jetzt auch sehr froh bald wieder Zuhause zu sein.  Ihr habt ja vielleicht auch schon mitbekommen, das Ich, wie ich oben auch schon geschrieben habe, gerade im Urlaub befinde. Und davon würde Ich euch heute gerne etwas erzählen.
Zuerst bin Ich von Dallas nach Washington D.C. geflogen, wo wir ein “Year End Camp” hatte. Da sich meine deutsche Organisation mit einer Skandinavischen angeschlossen hatte, waren 90% der anderen Austauschschüler alle blond. Ich hab echt nicht gedacht, das so viele Skandinavier blond sind, aber man lernt auch jeden Tag was neues.Dort waren wir nur einen Tag Sightseeing. Aka das Weiße Haus, Das Kapitol und noch ganz viele Memorials, haben wir uns an diesem Tag angesehen. Dazu gibt es nicht sehr viel zu sagen, also zeige Ich euch einfach ein paar Bilder davon.

Danach ging es für mich 6 Stunden lang in einem Flieger nach San Francisco. Und auch da haben wir uns nur die typischen Sachen angeguckt wie die Golden Gate Bridge und die Cable Cars. Was Ich aber nicht gedacht hätte, dass San Francisco so hügelig ist.





Nach San Francisco sind wir dann in den Yosemite Park gefahren. Also Natur pur. Dort haben wir eine 3-stündige Wanderung gemacht, welche eigentlich nur ne Stunde hätte dauern sollen, aber am Ende hat es sich doch gelohnt.

Und das war bis jetzt alles, was wir uns angeguckt haben. Es folgen noch Las Vegas, Grand Canyon, Palm Springs und Los Angeles. Also seid auf Bilder gespannt!
Liebe Grüße, Kathrin

Usa-Tagebuch #6 | Prom!

Dienstag, 19. Mai 2015

Hallo Ihr Lieben,
lang ist's her, dass Ich mich gemeldet habe. In zwischen ist so viel passiert und Ich habe nur noch drei Wochen, bevor es nach Kalifornien geht.

Heute wollte ich euch Bilder von meinem Prom zeigen, welcher am vergangenen Samstag war. Es war wirklich ein Erlebniss. Da erst zwei Wochen vorher fest stand, dass Ich überhaupt hin gehe, musste Ich natürlich ganz schnell ein Kleid finden. Zuerst habe Ich Kleider in einem Laden anprobiert, wo alle über 500$ gekostet haben. Da Ich das persönlich viel zu viel finde, sind wir dann in ein Kaufhaus gegangen, wo es zu meinem Glück 40% auf alle Ballkleider gab. Und im Endeffekt habe ich nur 70$ für mein Kleid ausgegeben.

Nachdem Ich mich fertig gemacht habe, sind wir zu einer Brücke bei uns in der Stadt gefahren um dort Fotos zu machen. Danach ging es mit einer Limo nach Dallas, was ca. 2 Stunden entfernt ist, um dort essen zu gehen. Danach wieder zwei Stunden zurück und dann endlich auf den Ball. Auf'm Ball hat man dann eigentlich nur getanzt, und es gab kein richtiges Programm, was Ich eigentlich etwas langweilig fand. Danach ging es auf den "Senior-Prom", wo nicht alle hin durften. Dort hatte man dann wieder ganz normale Klamotten an und man hat versucht Tickets zu erspielen, mit denen die Seniors dann Preise gewinnen konnten. Darunter waren z.B. drei Fernseher, ein IPad mini, ein Laptop etc.

Ihr sehr schon, dass die Amerikaner sehr viel wert auf den Prom legen, und auch sehr viel Geld dafür ausgeben. Ich persönlich kann den ganzen Hype nicht verstehen. Es war zwar ein wirklich schöner Abend, aber Prom ist schon ein kleines bisschen überbewertet. Dennoch hatte ich sehr viel Spaß und ich freue mich jetzt auf die letzten Wochen in Amerika.

Liebe Grüße, Kathrin